Sensitiv/mediale Berater/In mit Diplom (Prüfungsjahr)

Die Ausbildung kann mit einem Diplom von Arlette Widmer abgeschlossen werden. Nach Abschluss dieser an die Basisausbildung anschliessenden Ausbildung und der Diplomprüfung, ist man in der Lage, als sensitiv/medialer Berater/in in der eigenen Praxis zu arbeiten, oder das gelernte in seine bisherigen Tätigkeiten zu integrieren. Die Prüfung ist freiwillig und muss nicht absolviert werden. Wer keine Prüfung machen möchte, bekommt von uns eine Bestätigung, dass er/sie den Ausbildungslehrgang besucht hat. Er/sie darf aber nicht unter unserem Namen (Dozenten Namen oder Center Namen) eine Praxis eröffnen.

 

Für die Zulassung ins Prüfungsjahr sind folgende Bedingungen einzuhalten:

- Abgeschlossene Basisausbildung zum sensitiven/medialen Berater/In.

- 100 besuchte geführte Übungsstunden (Zirkel oder Übungswochenenden)

 

Das Prüfungsjahr besteht aus:

- 100 abgehaltene Sitzungen an fremden Personen. Diese sind zu dokumentieren und nachzuweisen. 

- 150 besuchte geführte Übungsstunden (Zirkel oder Übungswochenenden) Basis mitgerechnet.

 

Leitung: Arlette Widmer

Dauer :   1- Jahre (Je nach Fleiss des Schülers)

 

Die Prüfung selbst besteht aus:

- Praktische Prüfung:   30 Min. sensitive Sitzung (Aurareading) an einem Klienten (unbekannt)

                                         30 Min. mediale Sitzung (Jenseitskontakt) an einem Klienten (unbekannt) 

 

Prüfung:  2 Stunden, Termin nach Vereinbarung

Kosten:    Fr. 450.- SFr. / 450.-€  (Im Preis inbegriffen ist ein Coaching-Gespräch von 60 Min.)

 


Im Kurzüberblick: